Video

 

About

Komposition, Produktion & Songwriting

Musik für Film, TV, Games, Medien & Co.
Instrumentals für Artists
Soundeffects

Dank dem großen Team an Studiomusikern ist es möglich alles von Klassik über Jazz und Popularmusik bis hin zu elektronischer Musik und Soundeffekten zu produzieren.
Sowohl als Instrumentalversion als auch mit einem/einer gewünschten SängerIn.

Zusammenarbeit ist das A und O, falls schon Ideen für eine gewünschte Produktion bestehen – seien es Melodien, Texte oder einfach nur Gefühle oder Bilder – ist es äußerst hilfreich zusammen eine Ausarbeitung zu planen.

 

Bei jeglichen Fragen können Sie uns gerne unter       info@danielkern.at        kontaktieren.

BIO:

Musik hat mich von Klein auf begleitet. Als Sohn eines Jazzgitarristen und Musikliebhabers gab es in meiner Kindheit selten eine Stunde in der nicht gerade Alben oder Konzerte verschiedenster Musiker und Genres wenigstens im Hintergrund gespielt wurden.
Mit sechs Jahren bekam ich das erste Mal Gitarrenunterricht.
Selbstständiges Interesse für eigene Musik ist erst im Alter von 12 Jahren entstanden, zu dieser Zeit begann ich Texte zu schreiben und diese in Form von Rap über HipHop Beats aufzunehmen. Nach der Zusammenarbeit mit einigen Künstlern fing ich außerdem recht schnell an meine eigenen Instrumentals zu produzieren. Als Mittel zum Zweck begann ich mir damals autodidaktisch grundlegende Kenntnisse in der Musiktheorie und Tontechnik anzueignen.
Das Gitarrespielen wurde wieder begonnen und auch ein Keybord gekauft um ein wenig Klavierspielen zu lernen und so meine Möglichkeiten bei Produktionen um Vieles zu erweitern.

Nach einiger Zeit wurde mir das Genre HipHop zu einseitig und ich fing an in den verschiedensten Genres zu experimentieren. Zu dieser Zeit, im Alter von etwa 17 Jahren war ich auch Teil der Fusion Band TDAG-Project, wo bei einigen Songs Rap-Teile eingebaut wurden.
Ich besuchte auch die verschiedensten Jam Sessions in Wien und verbrachte viel Zeit mit befreundeten Musikern um in meinem Homestudio Songs in komplett verschiedenen Stilen zu recorden.
Nach der Matura fing ich an Jazzgesang am Vienna Konservatorium und weiters am JamMusicLab zu studieren. Dort lernte ich einige Ausnahmetalente kennen, die mich musikalisch unglaublich beeinflusst haben. Da die meisten von ihnen bereits eine abgeschlossene musikalische Ausbildung hatten, konnte ich mich bei Fragen jederzeit bei ihnen melden und so ein spezifisch auf meine Bedürfnisse angepasstes Coaching erhalten.
Ein weiterer großer Einfluss war die Großmutter meines besten Freundes, die Kammersängerin Olivera Miljakovic. Ich durfte des Öfteren als Künstler Teil ihrer Benefizkonzerte sein und wurde sicherlich auch von den vielen Konzerten die ich durch sie besuchen durfte geprägt.
Natürlich ist eine meiner größten Inspirations- und Einflussquellen mein Vater. Neben seinen Künsten auf der Gitarre habe ich vor allem seit jeher seine Art zu komponieren und arrangieren bewundert.
Zusätzlich habe ich mit der Musiksammlung meines Vaters Unmengen an Inspirationsquellen.
Filme und Computer/Konsolenspiele waren für mich auch schon immer etwas Besonderes in musikalischer Hinsicht, da man ein bestehendes Bild und die damit verbundenen Emotionen versucht zu unterstützen und teilweise sogar zu erschaffen.
Durch die Zusammenarbeit mit befreundeten Grafikern und Videoproduzenten hatte ich glücklicherweise schon die Möglichkeit mich auch in diesem Bereich weiterzubilden und zu experimentieren.

Ich bin der Meinung man muss offen für Neues sein, ansonsten kann man sich nur sehr schwer weiterentwickeln. Um Zappa zu zitieren: „A mind is like a parachute. It doesn’t work if it is not open.“ Ich versuche mich durch die verschiedensten Arten von Musik zu „arbeiten“, da ich glaube, dass man bei jedem Genre etwas lernen kann, das auf verschiedene andere Musikstile übertragbar ist.
Mittlerweile komponiere und produziere ich von Klassik, Jazz und Fusion bis hin zu Pop, HipHop und elektronischer Musik.

Kontakt

info@danielkern.at

Media

Musik ist ein unglaublich wichtiges Werkzeug im modernen Marketing.
Mit der richtigen Wahl des Soundtracks, können bestimmte Gefühle verstärkt oder auch erzeugt werden, um die gewünschte Botschaft perfekt zu transportieren.
Optimalerweise wirkt der Soundtrack zusammen mit dem Soundbranding, welches in den verschiedensten „Jingles“ eingebaut wird und so unterbewusst das Branding der Marke verstärkt.

Film & Games

Musik die für Filme und Spiele produziert worden ist, ist für mich etwas ganz Besonderes.
Die Melodien, Klänge und Harmonien spiegeln den Inhalt in ihrer eigenen Sprache wider und arbeiten trotzdem perfekt mit den visuellen Bestandteilen zusammen.
Ein gut gewählter Soundtrack ist in meinen Augen essentiell für einen guten Film.
Man stelle sich nur z.B. Star Wars, Godfather oder Harry Potter ohne die berühmte Musik dazu vor.

Wichtig ist, dass der Regisseur und der Komponist/Produzent auf einer Wellenlänge sind, bzw. ähnliche Vorstellungen von den zu übermittelnden Emotionen haben.

Das beste Ergebnis entsteht bestimmt durch eine gezielte Absprache und Zusammenarbeit.

Falls ein vorhandener Soundtrack genau deinen Vorstellungen entspricht, besteht natürlich die Option auf einen Non-Exclusive Vertrag. Es kann auch gerne evaluiert werden ob der gewünschte Song schon verwendet wurde und somit die Option auf einen Exclusive Vertrag besteht.

Demo-Soundtracks, bzw. erste Skizzen können bei Bedarf gerne angefertigt werden!

Kontakt: info@danielkern.at